Retour à la page d'accueil de Le Médiateur

Wohnungshilfen

In der Wallonie gibt es zahlreiche Prämien für den Bau, die Renovierung und die Sanierung von Wohnungen sowie für Außenschreinereiarbeiten. Es gibt auch noch andere Beihilfen wie z.B. Umzugshilfen.

 

Die Wallonie gewährt jenen Personen, welche die rechtlichen und regulatorischen Bedingungen erfüllen, die vorgenannten Prämien zwecks Verbesserung ihres Wohnraums.

 

Die Aufrechterhaltung dieser Prämien hängt davon ab, dass die Begünstigten die eingegangenen Verpflichtungen erfüllen.

 

Verstöße können durch Rückerstattung der erhaltenen Beträge sanktioniert werden.

 

Der Ombudsmann schaltet sich in folgenden Fällen ein:

- Meinungsverschiedenheiten oder Streitigkeiten über die Vollständigkeit einer Akte;

- die Fristen für die Einreichung einer Akte;

- die Berechnung der gewährten Prämie;

- alle steuerpflichtigen Einkommen des Antragstellers;

- die Forderung der Verwaltung zur Rückerstattung eines Teils der Prämie.

 

Der Ombudsmann interveniert ebenfalls bei der Société wallonne du Crédit social und beim Fonds du Logement des Familles nombreuses de Wallonie bei einer Streitigkeit über das zinsfreie Darlehen Ecopack.

 

Der Ombudsmann schaltet sich nicht ein, wenn:

- der Antragsteller die Arbeiten vor der Benachrichtigung über die Zulässigkeit durchgeführt hat;

- der Empfänger der Prämie einen Verstoß begangen und seine Verpflichtungen nicht erfüllt hat, obschon keine besonderen Umstände und höhere Gewalt geltend gemacht werden können, oder wenn er das Regelungsverfahren nicht beachtet hat.